Brigitte Engel

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hallo und herzlich willkommen!
  Mein Glaubensbekenntniss
  Gottes Segen für 2012!
  Mein Nickname Corrie1
  Persönliches Zeugnis über mein Leben
  Gebet für den vor mir liegenden Tag!
  Die Taufe - eine Verpflichtung zum Christentum
  Das Glück hängt nicht von den Umständen ab!
  Das Fischesymbol!
  Ein Lied, das mir aus dem Herzen spricht!
  Der Straßenkehrer
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Israel heute
   Hourofpower
   BILDER
   Interwiev mit Anja Schraal
   Und weißt dass dein Erlöser lebt
   Herr, wenn ich bedenke
   Unser Vater
   Wo geht es hin in dieser Welt?
   Ich möchte gern gehorsam sein!
   Seinetoechter
   Reinhard Bonnke
   Brüdergemeinde
   Bibelaktuell
   Bibel-TV
   Fürchte dich nicht-Zeichen der Zeit
   Im Herzen ein Lied
   Du bist mein Ziel
   Komm zu Jesus
   Siehst Du das Lamm?
   Für mich gingst Du nach Golgatha!
   Irischer Segen - Flash Video
   Möge die Straße - Irisches Segenslied
   Gott ermutigt die Niedergeschlagenen - Teil 1
   Gott ermutigt die Niedergeschlagenen - Teil 2
   Gott ermutigt die Niedergeschlagenen - Teil 3
   Gott ermutigt die Niedergeschlagenen - Teil 4
   Gott ermutigt die Niedergeschlagenen - Teil 5
   Ein Bodygard im Auftrag des Königs - Michael Stahl
   Was glaubst Du, wer Du bist?
   Bist Du bereit?
   666 auf Rezept!
   Online Bibel
   Israel heute
   Audioteaching.org
   Online Predigt
   Freie Christengemeinde St. Wendel
   Stimme der Märtyrer
   Suzette Hatthing
   Evangeliumsrundfunk
   Hand-in-Hand
   Stimme des Glaubens
   Diakonissenmutterhaus
   Stiftung Marburger-Medien
   Christl. Zentrum Karlsruhe - Uwe Dahlke
   Missionswerk Heukelbach
   Missionswerk Mitternachtsruf
   Arche Missinswerk Hamburg
   Missionswerk Karlsruhe
   Verbreitung der heiligen Schrift
   Christliche E-Cards
   sermon-online
   Bayless Conley
   Joyce Meyer
   Elke Aaldering
   Gebet
   Gottesbotschaft
   Life-is-more
   Soulsaver
   Nikodemus
   Losungen
   Bibelserver
   Gebetswaechter
   Glaube
   Christliche Gedichte
   Christliche Autoren
   Bilderservice




  Letztes Feedback



http://myblog.de/corrie1

Gratis bloggen bei
myblog.de





Dank sei dir mein Gott!



  
 

Herrnhuttertageslosung vom 06.09.2014

Der Geist Gottes des HERRN ist auf mir,
weil der HERR mich gesalbt hat.
Jesaja 61,1

Amen!

Welche der Geist Gottes treibt,
die sind Gottes Kinder.
Römer 8,14

Amen!

Dank sei dir mein Gott,
dass ich dein Kind bin und dein Geist auf mir ruht!
Danke, dass mein Leben bis zum letzten Atemzug in deinen Händen liegt und du nur den besten Plan für mein Leben hast!
Dir allein vertraut meine Seele und dir allein nur will ich dienen
und dir nur folgen Herr JESUS,
mein Erretter und allerbester Freund!
Von dir und deinen Wundertaten will ich erzählen,
solange Atem in mir ist und dich loben,
solange ich bin! Danke, dass ich mit deinem Geist,
dem HELGEN GEIST versiegelt bin!

Berühre heute und alle Tage besonders die Menschen,
die zu meiner Familie gehören,
meine engsten Freunde mit Familie und alle,
die du in mein Lebensumfeld führst!
Ich will dich jetzt auch für den Menschen bitten,
der gerade jetzt an der Schwelle zur Ewigkeit steht und dir noch nicht gehört!
Erbarme dich seiner Seele und errette ihn!
Amen!

6.9.14 13:09


Werbung


Herrnhuttertageslosung vom 28.08.2014

 

 

Ehe sie rufen, will ich antworten, wenn sie noch reden, will ich hören.

Jesaja 65,24


Dem, der überschwänglich tun kann über alles hinaus,

was wir bitten oder verstehen, nach der Kraft, die in uns wirkt,

dem sei Ehre in der Gemeinde und in Christus Jesus.

Epheser 3,20-21


Ja, es ist eine wunderbare Zusage Gottes, dass er schon antwortet bevor wir rufen und hört, bevor wir mit ihm reden! Manchmal dauert es bis wir ein Ergebnis sehen,

deshalb brauchen wir Geduld, um die wir bitten dürfen und sollen, genauso, wie um Weisheit, damit wir erkennen, was der Wille Gottes ist!

In JESUS CHRISTUS sind wir sicher und unter Gottes Schutz und Führung!

" Vater im Himmel, ich bitte dich heute morgen um deine Weisheit, Führung und Schutz für diesen Tag und alle Tage meines Lebens, die du mir noch schenkst!

Bitte beschütze auch meine ganzen Familienangehörigen, Freunde und alle, die du über meinen Lebensweg führst und schenke, dass ich und sie alle, mehr und mehr erkennen, was DU uns in JESUS CHRISTUS deinem Sohn geschenkt hast - die vollkommene Vergebung unserer Sünden und Befreiung aus der Knechtschaft Satans und das Vorrecht deine Kinder zu sein und dich, den allmächtigen GOTT, Vater nennen zu dürfen!

Ich liebe dich und möchte ab heute so leben, wie der Plan ist, den du von Anbeginn für mein Leben geplant hast!

Heute ist der Tag des Heils sagst DU in deinem Wort der Bibel und das ist so wunderbar, denn dieses "HEUTE" gilt, solange du Gnadenzeit schenkst und Atem in mir/uns ist!

Amen!


Denn er spricht:

"Ich habe dich in der angenehmen Zeit erhört und habe dir am Tage des Heils geholfen.

Sehet, jetzt ist die angenehme Zeit, jetzt ist der Tag des Heils! 

2. Korinther 6.2


28.8.14 09:59


Gib niemals auf!

Ja, gib niemals auf,
vor allem, wenn du ein Kind des Allerhöchsten bist!
Denn, wenn du dein Vertrauen auf Gott setzt und JESUS dein Herr geworden ist,
dann hast du den ganzen Himmel auf deiner Seite!
und nichts, was sich gegen dich erhebt,
wird dir schaden können!
Auch, wenn es mal durch Tiefen und dunkle Täler geht,
JESUS ist bei dir, denn er ist der gute Hirte,
der auf die Seinen acht gibt,
so wie du in Psalm 23 lesen kannst!

Am Ende des Tunnels ist immer Licht.
Niemand ist wirklich jemals ganz allein!
Frage Gott im Gebet und er wird dir Hilfe senden zur rechten Zeit!
Da bin ich ganz gewiss!

Ja, JESUS liebt mich - und dich - ganz gewiss,
denn die Bibel sagt mir dies!

" Richte den Blick nur auf JESUS,
schau auf in sein Antlitz so schön
und die Dinge der Welt,
werden seltsam fremd,
in dem Licht seiner Gnade geseh'n!"

Ein alter Chorus, der mich immer wieder neu erfüllt,
mit Seinem Frieden und tiefer Freude!

Wenn Gott uns Lasten aufbürdet,
dann sei gewiss, dass ER auch helfen wird diese zu tragen!

Ein geknicktes Rohr wird er nicht zerbrechen
und einen glimmenden Docht wird er nicht auslöschen,
bis daß er das Gericht zum Sieg ausführe.
Matthäus 12.20

Nehmet auf euch mein Joch und lernet von mir,
denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig
und ihr werdet Ruhe finden für eure Seelen.
Matthäus 11.29

denn mein Joch ist sanft und meine Last ist leicht!
Matthäus 11.30


Also, wenn du heute denkst, es geht so nicht mehr weiter,
wenn du mutlos und verzagt bist, dann möchte ich dich ermutigen,
deinen Glaubensblick fest auf JESUS CHRISTUS zu richten!
GOTT sieht in dein Herz und möchte dich neu stärken!
Verzage nicht, GOTT wird dir Hilfe senden zur rechten Zeit!

Keine Versuchung ( man kann auch sagen " Herausforderung " hat euch ergriffen,
als nur eine menschliche.
Gott aber ist treu, der nicht zulassen wird, daß ihr über euer Vermögen versucht werdet, sondern mit der Versuchung auch den Ausgang schaffen wird, so daß ihr sie ertragen könnt.
1. Korinther 10.13


Mit diesem Bibelwort sei gesegnet und vergiss niemals
" JESUS CHRISTUS IST DER HERR "

Hab den allerbesten Tag und ein gesegnetes Wochenende!


Brigitte Engel
02.08.2014
2.8.14 12:28


Neue Kraft und Freude

 

                         Neue Kraft und Freude

 

                                 

                                               

In meinem Leben habe auch ich immer wieder erlebt, wie der HERR JESUS mir neue Kraft und Freude geschenkt hat, besonders, wenn mir alles zu schwer und ausweglos erschien!

GOTT kam immer zur rechten Zeit und manchmal anders als ich es mir gewünscht und ausgedacht hatte!

Doch ER zog mich immer wieder hoch und stärkte mich! Die Freude am Herrn Jesus ist meine Kraft!

Aber das ist meine Freude, daß ich mich zu Gott halte und meine Zuversicht setzte auf den Herrn HERRN, daß ich verkündige all dein Tun. Psalm 73.28

ER tröstet, rettet und befreit, wenn man sich voll Vertrauen an IHN wendet und IHM das Leben voll und ganz anvertraut! Denn JESUS CHRISTUS allein ist der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN und niemand kommt zu Gott als nur durch IHN! Wer JESUS CHRISTUS nicht hat, der hat auch das ewige Leben nicht! JESUS alleine ist der Mittler zwischen Gott und dem Menschen und keine Maria oder andere von der katholischen Kirche heilig gesprochenen Menschen oder andere Heilsquellen zu denen der Mensch seine Zuflucht nimmt!

Maria, die Mutter JESU ist heilig vor Gott, keine Frage, weil sie selber JESUS als ihren ERLÖSER und HERRN bekannt und angenommen hat, doch sie muss wie jeder Verstorbene warten, bis JESUS CHRISTUS eines Tages wiederkommen wird! Ich bin von Herzen dankbar, dass sie damals voll und ganz zum Willen Gottes JA gesagt hat, trotz der Konsequenzen, denen sie ausgesetzt war und dafür ist sie zu loben und zu preisen, so wie es im Lobgesang der Maria zu lesen ist! Doch auch sie ist gestorben und muss warten, bis JESUS wiederkommen wird!

Lukas 1

Marias Lobgesang

46 Und Maria sprach: Meine Seele erhebt den HERRN, (1. Samuel 2.1-10) 47 und mein Geist freuet sich Gottes, meines Heilands; 48 denn er hat die Niedrigkeit seiner Magd angesehen. Siehe, von nun an werden mich selig preisen alle Kindeskinder; 49 denn er hat große Dinge an mir getan, der da mächtig ist und des Name heilig ist. 50 Und seine Barmherzigkeit währet immer für und für bei denen, die ihn fürchten. (Psalm 103.13) (Psalm 103.17) 51 Er übet Gewalt mit seinem Arm und zerstreut, die hoffärtig sind in ihres Herzens Sinn. 52 Er stößt die Gewaltigen vom Stuhl und erhebt die Niedrigen. (Psalm 147.6) 53 Die Hungrigen füllt er mit Gütern und läßt die Reichen leer. (Psalm 34.11) (Psalm 107.9) 54 Er denkt der Barmherzigkeit und hilft seinem Diener Israel wieder auf, 55 wie er geredet hat unsern Vätern, Abraham und seinem Samen ewiglich. (1. Mose 17.7) (1. Mose 18.18)

 

Es ist so befreiend, wenn einzig und allein JESUS CHRISTUS die Herrschaft im Leben hat und man mit allen Sünden und Fehlverhalten direkt zu IHM gehen kann und alles am Kreuz ablegen darf, denn JESUS ist am Kreuz gestorben und nicht Maria oder von Menschen gemachte Heilige und nur JESUS hat den Weg zu GOTT frei gemacht!

Das Blut von JESUS befreit von jeder Sünde und nur ER hat den WEG zu GOTT frei gemacht!

 

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Johannes 14.6

 

Johannes 6 

35 Jesus aber sprach zu ihnen: Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (Johannes 4.14) (Johannes 7.37) 36 Aber ich habe es euch gesagt, daß ihr mich gesehen habt, und glaubet doch nicht. 37 Alles, was mir mein Vater gibt, das kommt zu mir; und wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen. (Matthäus 11.28) 38 Denn ich bin vom Himmel gekommen, nicht daß ich meinen Willen tue, sondern den Willen des, der mich gesandt hat. (Johannes 4.34) 39 Das ist aber der Wille des Vaters, der mich gesandt hat, daß ich nichts verliere von allem, was er mir gegeben hat, sondern daß ich's auferwecke am Jüngsten Tage. (Johannes 10.28-29) (Johannes 17.12) 40 Denn das ist der Wille des, der mich gesandt hat, daß, wer den Sohn sieht und glaubt an ihn, habe das ewige Leben; und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage. (Johannes 5.29) (Johannes 11.24)

 

Das gilt dir und mir und jedem der es im Glauben ergreift!

Heilig vor Gott ist jeder Mensch, der zu JESUS CHRISTUS bedinnungslos JA sagt!

 

1.Petrus

Ermahnung zu einem heiligen Wandel

 

13 Darum umgürtet die Lenden eures Gemütes, seid nüchtern und setzet eure Hoffnung ganz auf die Gnade, die euch dargeboten wird in der Offenbarung Jesu Christi. (Lukas 12.35-36) 14 Als gehorsame Kinder gewöhnet euch nicht wieder die Begierden an, denen ihr früher in eurer Unwissenheit fröntet; (Römer 12.2) 15 sondern wie der, welcher euch berufen hat, heilig ist, werdet auch ihr heilig in eurem ganzen Wandel. 16 Denn es steht geschrieben: «Ihr sollt heilig sein! Denn ich bin heilig.» 17 Und wenn ihr den als Vater anrufet, der ohne Ansehen der Person richtet nach eines jeglichen Werk, so führet euren Wandel, solange ihr hier wallet, mit Furcht, (Römer 2.11) (Philipper 2.12) 18 da ihr ja wisset, daß ihr nicht mit vergänglichen Dingen, mit Silber oder Gold, losgekauft worden seid von eurem eitlen, von den Vätern überlieferten Wandel, (1. Korinther 6.20) (1. Korinther 7.23) (1. Petrus 4.3) 19 sondern mit dem kostbaren Blute Christi, als eines unschuldigen und unbefleckten Lammes, (Jesaja 53.7) (Johannes 1.29) (Hebräer 9.14) 20 der zwar zuvor ersehen war vor Grundlegung der Welt, aber geoffenbart wurde am Ende der Zeiten um euretwillen, (Römer 16.25-26) 21 die ihr durch ihn gläubig seid an Gott, der ihn von den Toten auferweckt und ihm Herrlichkeit gegeben hat, so daß euer Glaube auch Hoffnung ist auf Gott. 22 Nachdem ihr eure Seelen durch Gehorsam gegen die Wahrheit gereinigt habt zu ungeheuchelter Bruderliebe, so liebet einander nachhaltig und von Herzen, 23 als die da wiedergeboren sind nicht aus vergänglichem, sondern aus unvergänglichem Samen, durch das lebendige und bleibende Gotteswort! (Johannes 1.13) (Johannes 3.5) (Jakobus 1.18) 24 Denn «alles Fleisch ist wie Gras und alle seine Herrlichkeit wie des Grases Blume. Das Gras ist verdorrt und die Blume abgefallen; aber des Herrn Wort bleibt in Ewigkeit.» (Jakobus 1.1-11) (Jakobus 1.10) 25 Das ist aber das Wort, welches euch als frohe Botschaft verkündigt worden ist.

 

Johannes - Kapitel 15

Der wahre Weinstock

1 Ich bin der rechte Weinstock, und mein Vater der Weingärtner. 2 Eine jeglich Rebe an mir, die nicht Frucht bringt, wird er wegnehmen; und eine jegliche, die da Frucht bringt, wird er reinigen, daß sie mehr Frucht bringe. 3 Ihr seid schon rein um des Wortes willen, das ich zu euch geredet habe. (Johannes 13.10) (1. Petrus 1.23) 4 Bleibet in mir und ich in euch. Gleichwie die Rebe kann keine Frucht bringen von ihr selber, sie bleibe denn am Weinstock, also auch ihr nicht, ihr bleibet denn in mir. 5 Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viele Frucht, denn ohne mich könnt ihr nichts tun. (2. Korinther 3.5-6) 6 Wer nicht in mir bleibt, der wird weggeworfen wie eine Rebe und verdorrt, und man sammelt sie und wirft sie ins Feuer, und müssen brennen. 7 So ihr in mir bleibet und meine Worte in euch bleiben, so werdet ihr bitten, was ihr wollt, und es wird euch widerfahren. (Markus 11.24) 8 Darin wird mein Vater geehrt, daß ihr viel Frucht bringet und werdet meine Jünger. (Matthäus 5.16)

 

Gottes Schutz und Segen sei mit jedem Leser

 

Brigitte Engel

11.05.2014

11.5.14 11:57


Tageslosung der Herrnhutterlosungen vom 18.03.2014

 

                                  

 

Tageslosung ( Herrnhutterlosung) vom 18.08.2014

HERR, höre meine Worte, merke auf mein Reden!
Vernimm mein Schreien, denn ich will zu dir beten.
Psalm 5,2-3

Christus hat in den Tagen seines irdischen Lebens
Bitten und Flehen mit lautem Schreien und mit Tränen dem dargebracht,
der ihn vom Tod erretten konnte und er ist auch erhört worden,
weil er Gott in Ehren hielt.
Hebräer 5,7

Darum bitte ich dich Herr, höre auch auf mein Reden, wenn ich zu dir rufe
und meine Gebete vor deinen Thron kommen und schenke und bewahre mir ein demütiges Herz!
So wie Jesus darf ich sagen:
" Ich weiß, dass Du mich allezeit hörst,
weil ich dein Kind bin und ich danke dir auch,
dass Du schon viele meiner Gebete schon erhört hast!
Öffne mein Herz und meinen Blick mehr und mehr für dein Wirken und Reden Herr!
Schenke mir Weitsichtigkeit für dein Wirken, Vater im Himmel!
Heiliger Geist, ich brauche dich mehr und mehr, an jedem neuen Tag!"

In Epheser 1 Vers 14 steht geschrieben:
Denn in ihm ( JESUS ) hat er ( GOTT) uns ( alle die JESUS als Herrn im Leben angenommen haben ) erwählt, ehe der Welt Grund gelegt war,
dass wir heilig und untadelig vor ihm sein sollten, in seiner Liebe!

" Das sind so wunderbare Worte Vater! Es klingt fast unglaublich,
aber es ist wahr! Als wir und damit ist jeder einzelne Mensch gemeint, noch nicht existierten, hast du, der lebendige Gott schon an Jeden gedacht!
Damals hast du schon einen herrlichen Weg für jeden festgelegt!
Aus der Ewigkeit heraus hast du uns/mich dazu bestimmt, dass wir/ich dein/e Kind/er sein sollte/n!
Trotzdem lässt Du jedem seinen freien Willen!
Den Willen, sich für oder gegen dein Gnadengeschenk JESUS CHRISTUS und damit für oder gegen dich zu entscheiden!
Unsere Zeit hier auf der Erde ist so kurz, gemessen an der Ewigkeit!
Deshalb schenk Gnade allen, die JESUS noch nicht ihr Herz geschenkt haben und besonders bitte ich für alle, die ich kenne (Familie, Freunde, Bekannte) ,
auch Menschen, die Du weiterhin in mein Leben führst, dass sie JESUS CHRISTUS, den Erlöser und Retter von Sünde und ewigem Tod ( Gottesferne ) erkennen und IMH ihr Leben anvertrauen!

In Psam 90 Vers 10 steht geschrieben:
Unser Leben fährt schnell dahin, als flögen wir davon!

Deshalb Heiliger Geist, lenke unseren/meinen Blick auf das Wesentliche und lehre uns/mich Zeit zu verbringen im Gebet/Reden mit dem lebendigen Gott, der auch heute noch ruft und sich danach sehnt, dass Menschen mit all ihren Sorgen, Nöten und allem, was sie beschäftigt zu IHM kommen!
Er ist ein Belohner derer, die IHM vertrauen!

2. Samuel Kapitel 22 Verse 17 - 37

 

Brigitte Engel

18.03.2014

18.3.14 11:00


Mein Wunsch für dich lieber Leser, für das Jahr 2014 und darüber hinaus!

 

  

 

 Mein Wunsch für dich lieber Leser, 

für das Jahr 2014 und darüber hinaus!

 

Ich zeige 2013 nicht die rote Karte,
denn auch in diesem Jahr wurde jede Schwierigkeit letztendlich zum Segen für mich!
Denn die Kraft, mit der ich jede Schwierigkeit meistere,
ist einzig und allein in JESUS CHRISTUS!
Wer IHN hat, der kommt selbst durch schwere Zeiten und kann stets neu mit frohem Mut und neuer Kraft in die nächste Herausforderung des Lebens gehen!
Ich wünsche jedem von euch für 2014,
dass JESUS CHRISTUS in eurem Leben Raum findet und das Lebensschifflein steuern darf,
dort, wo es noch nicht geschehen ist!

Lade das, was dich beschwert und dir Sorgen macht, vor dem Kreuz JESU ab und geh mit neuem Mut und Zuversicht deinen Lebensweg weiter mit Ihm!

Sorge dich nicht um dein Morgen,
lass das, was gestern war los
und lebe heute dein Leben im Licht Gottes,
dann wird Gott selber, sich um dein Morgen kümmern!

Vertraue Gott und sei fein still,
dann kommt es so, wie Gott es will!

Sei zufrieden mit dem, was Gott dir geschenkt hat,
auch dann, wenn er Schwierigkeiten zugelassen hat,
denn letztendlich müssen alle Dinge denen zum Besten mitwirken, die Gott lieben und ehren!

Wir wissen aber, daß denen, die Gott lieben,alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Vorsatz berufen sind.
Römer 8.28

Das durfte ich in meinem Glaubensleben und auf dem Weg mit JESUS CHRISTUS, den ich seit dem 1.November1989 bewusst gehe und auf dessen Name ich mich 1990 auch taufen ließ, immer wieder erfahren und freue mich heute auch schon, auf das nun vor mir liegende Jahr 2014, ein Jahr, in dem Gott treu an meiner Seite sein wird wie bisher und ich auch da nie tiefer fallen kann, als in seine geliebte Hand!

Das ist mein Wunsch und mein Gebet auch für dich lieber Leser,
das JESUS CHRISTUS der Herr deines Lebens sein darf!

                                              29.12.2013
                                             Brigitte Engel

29.12.13 12:41


Jeder Mensch hungert nach.....


 
Jeder Mensch hungert nach
Liebe, Annahme, Vergebung, Wertschätzung
deshalb ...

.., genau deshalb kam JESUS auf die Erde und hat uns dies alles vorgelebt und schenkt es jedem, der IHN darum bittet, um es an andere Menschen weitergeben zu kö
nnen! ♥

Der Heilige Geist ist es, der uns dabei helfen will, denn ohne IHN können wir nichts tun, nichts, was von Wert ist in der Ewigkeit!
Die Zeit auf dieser Erde ist viel zu kurz, um nur für sich selber zu leben!

Ich möchte nicht zu denen gehören, in denen in der Endzeit, in der wir leben, die Liebe erkaltet und den Nächsten aus dem Blick verliert!
Dazu helfe mir GOTT, der Vater, JESUS der Sohn und der HEILIGE GEIST!
Für viele ist der HEILIGE GEIST nur eine universelle Kraft, für mich ist ER der beste Freund, Ratgeber, Tröster, Lehrer und Helfer, den es gibt! ♥

Jetzt an Pfingsten feiern die Christen das Fest der Ausgießung des HEILIGEN GEISTES, in der Erinnerung an das, was vor über 2000 Jahren in Israel geschah!
Manche vergessen dabei, dass ER damals auf die an JESUS GLÄUBIGEN ausgegossen wurde und seitdem auf dieser Welt lebt!
Und das geschieht Tag für Tag immer wieder, wenn ein Mensch Buße über sein sündiges Leben tut und JESUS sein Leben anvertraut, denn dann nimmt der HEILIGE GEIST Wohnung in ihm und ist jeden Tag mit ihm unterwegs und bereit zu helfen und so zu leben, wie es vor GOTT recht ist!

Durch das Blut von JESUS ist der Mensch reingewaschen, freigesprochen und wiedergeboren zu einer neuen lebendigen Hoffnung, auf eine Gemeinschaft hier auf der Erde und eines Tages in seiner ewigen Herrlichkeit!

Doch annehmen muss dieses Gnadengeschenk jeder Einzelne selber und dann lebt die ganze Fülle Gottes auch in ihm! ♥

Das schenke dir der allmächtige Gott, dieses zu erkennen und in Anspruch zu nehmen! ♥
Dann bist Du reich gesegnet und wirst für dein Umfeld ein Segen sein!♥

Dann kannst auch Du sagen:
"JESUS lebt und mit IHM auch ich!"

Halleluja, IHM zur Ehre! ♥


Brigitte Engel
8. Mai 2013
18.5.13 15:11


CHARISMATIK: DER WEG DER TREUEN INMITTEN ENDZEITLICHER VERFÜHRUNG

CHARISMATIK:
DER WEG DER TREUEN INMITTEN ENDZEITLICHER VERFÜHRUNG
 
 
 
Auch hier wieder eine Predigt für wahrhaft wiedergeborene Christen, die JESUS CHRISTUS konsequent und bedinnungslos folgen wollen, diejenigen, die ganz eng mit IHM verbunden sein möchten!
 
Auf google den Link eingeben und anhören!
 
 
 
 http://www.youtube.com/watch?v=KJ9M7lJjd0s
 
 
Viel Segen und Erkenntnis beim Anhören!
 
Brigitte
 
9.3.13 13:33


Eine Predigt auf you tube !

 Eine wichtige Botschaft

 

Eine Botschaft für wahrhaft Gläubige, die JESUS die Herrschaft über ihr Leben gegeben haben, die wiedergeboren sind durch den Geist Gottes, die reingewaschen sind im Blut von JESUS CHRISTUS!

Den Link auf google eingeben und dann anhören!!

http://www.youtube.com/watch?v=tl6lYmGGbP8

 

Alles Liebe und Gottes Segen, sowie Erkenntnis und Offenbarung beim Anhören!

 

Brigitte

9.3.13 13:16


Gott freut sich, wenn es seinen Kindern gut geht! ER hat dafür sein Liebstes gegeben, seinen eigenen

 

 

 

Gott freut sich, wenn es seinen Kindern gut geht! ER hat dafür sein Liebstes gegeben, seinen eigenen Sohn! Wer IHN hat, der hat das Leben und den ganzen Himmel auf seiner Seite! Welch eine Freude, welch ein Segensgeschenk, welch eine Liebe! Darum lasst uns Gott lieben, denn er hat uns zuerst geliebt! Geliebt, als wir noch in Sündenschuld gefesselt waren! JESUS CHRISTUS hat uns Menschen vom Fluch durch sein kostbares Blut freigekauft! Annehmen muss jeder Mensch dieses Gnadengeschenk aber selber! Einfach nur glauben, was Gottes Wort sagt, Buße tun und von sündigen Wegen umkehren - sooo einfach! Worauf wartest du noch???? Bald schon kann es zu spät sein, denn niemand kennt den Tag und die Stunde, da JESUS wiederkommen wird oder, wann seine letzte Sekunde hier auf der Erde sein wird! Danach gibt es nur noch :" Geh ein in die Freude deines Herrn oder " Weg von mir ich habe dich nie gekannt!" Denn, wer JESUS hier nicht als Herr bekennt, den, wird auch er im Himmel vor seinem Vater nicht bekennen!

Matthäus 25,21 Da sagte sein Herr zu ihm: Recht so, du guter und treuer Knecht! Du bist über wenigem treu gewesen, ich will dich über vieles setzen; geh ein zur Freude deines Herrn!

Matthäus 25,23 Sein Herr sagte zu ihm: Recht so, du guter und treuer Knecht! Du bist über wenigem treu gewesen, ich will dich über vieles setzen; geh ein zur Freude deines Herrn!

Matthäus 10,32 Jeder nun, der sich zu mir bekennt vor den Menschen, zu dem werde auch ich mich bekennen vor meinem Vater im Himmel;

Matthäus 10,33 wer mich aber verleugnet vor den Menschen, den werde auch ich verleugnen vor meinem Vater im Himmel.

 

Brigitte Engel

12.02.2013

12.2.13 18:34


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung